Messer und Klingen aus eigener Produktion

Unser Freund Daniel macht seit mittlerweile 3 Jahren hobbymäßig Messer. Angefangen vom Kochmesser, bis hin zu Outdoor- und Jagdmesser und seit kurzen auch Klappmesser.

 

DER ANFANG

Daniel sammelte schon seit längerem Messer und hatte dann die Idee er könnte sich doch mal daran versuchen ein Messer selber zu bauen.
Nach etwas einlesen bestellte er das erste Material und fing an ein einfaches feststehendes Messer zu fertigen. Damit war er absolut nicht zufrieden und so machte er noch eins. Das machte ihn so viel Spass dass er dabei blieb. Mittlerweile ist es ein Hobby welches er nicht mehr missen möchte. Bald war auch ein passender Name gefunden; da er leidenschaftlicher Bogenschütze ist, kam ihn “Archer Custom Knives” sehr passend vor.

Hauptsächlich fertigt er feststehende Messer; meist Sonderanfertigungen nach Kundenwunsch. Jagdmesser, Kochmesser, Outdoor Messer aber auch kleine Neckknives.

SORTIMENT

1.) Der Breacher

Dieses Messer hat Daniel als schweres, robustes Outdoor und Arbeitsmesser enwickelt. Mittlerweile die 3.Generation von “The Breacher”.

Selbst Arbeiten wie Batoning (Holz spalten unter zu Hilfe nahme eines Schlagstückes welches auf den Messerrücken geschlagen wird um dieses in das Holz z treiben) welche der Klinge sehr viel abverlangt ist damit problemlos möglich. Ebenfalls ist die Spitze etwas massiver ausgeführt und so können auch arbeiten wie z.B Pfeile aus Bäumen “operieren” ohne Probleme durchgeführt werden.

DATEN:

• Geschraubte oder verklebte Griffschalen meist aus Micarat, aber hin und wieder (je nach Kundenwunsch) auch Carbon.
• Klinge aus 6mm Tenasteel (ein sehr spezieller Kaltarbeitsstahl dem Titan zulegiert wurde)
• Sandgestrahltes Klingenfinish
• Scheide von Specops USA

Abmasse ca:
Gesamtlänge 290 mm (davon 165 mm Klinge)
Gewicht 350 Gramm

 

2.) Balisong (Butterfly) Prototyp 

Dieser Balisong war das erste Klappmesser an den er sich gewagt hat.

Die Geschichte des Balisong-Messers ist nicht genau bekannt. Eine Theorie besagt, dass das Balisong als Fischermesser auf den Philippinen entwickelt wurde. Die dortigen Fischer benötigten ein Arbeitsmesser, dessen ruhende Klinge bei einem Sturz auf dem schwankenden Boot ungefährlich war.
Die Klinge des Balisongs ist im Ruhezustand vollkommen in den beiden Griffteilen eingeschlossen und kann daher niemanden verletzen. Der simple und schmutzunempfindliche Öffnungsmechanismus gestattet es zudem, das Messer beim Arbeitseinsatz mit einem Schwung aus dem Handgelenk schnell einsatzbereit zu machen, was den Nachteil der instabilen Konstruktion für ein Arbeitsmesser ausgleicht.

Leider hat der Balisong bei uns einen sehr schlechten Ruf ist aber entgegen der weitläufigen Meinung in Österreich nicht verboten. 🙂

Daten:

• Griff aus Grade 5 Tian Klinge und Böhler M390 mit einem Stonewash finish.
• Länge geschlossen ca 140 mm.

 

3.) Jagdmesser

 

4.) Santoku Kochmesser

MATERIAL

Klinge
Klingenstahl wird je nach verwendungszweck des Messer gewählt. Aber hauptsächlich SB1 Niolox für Kochmesser, Böhler M390 oder RWL 34 für Jagdmesser aber auch hin und wieder Damasteel aus Schweden; ein Pulvermetallurgischer Sinter Damast von sehr hoher Stahlqualität. Hohe härte und trotzdem gute Zähigkeit.
Für den Breacher wird meist Tenasteel oder D2 verwendet.

Griff
Für Griffe verwende Daniel sehr unterschiedliche Materialien. Wird je nach Kundenwunsch und/oder zukünfitgen Einsatzzweck des Messers gewählt. Von Hirsch- und Büffelhorn bis zu stabilisiertem Mammut -Elfenbein welches über 10.000 Jahre alt ist bis hin zu stabilisierten Holz. Aber auch moderne Materialien wie G10, CTec, Carbon und Micarta.

Stabilisiert bedeutet das Material wird unter Vakuum mit Kunstharz durchdrungen welches dann aushärtet. Diese Technik macht das Material deutlich robuster und Wasserbeständig. Wird vorwiegend bei Holz und Mammuthelfenbein verwendet, dami es sich bei längerem Kontakt mit Wasser oder Feuchte nicht verzieht oder aufquillt. (Sehr wichtig bei Kochmessern.) Befestigt werden die Griffschalen meist mit 2k Kleber und Stahl oder Titan Stiften oder auch angeschraubt.

WERKSTATT

Zum Messermachen verwendet Daniel hauptsächlich 2 Maschinen.

Einen Eigenbau Bandschleifer auf dem 2000 x 50 mm Schleifbänder laufen. Der Drehzahlgeregelte 1.5 Kw Motor macht Bandgeschwindigkeiten von bis zu 40 m/s möglich.

Die zweite Maschine ist eine Paulimot F207V Fräsmaschine, welche er mit einer CNC Steuerung ausgerüstet hat.

 

WORK IN PROGRESS

 

KONTAKT
Weitere Arbeiten und Infos von Archer Custom Knives:

Homepage Facebook Instagram

Wir freuen uns für eine gute Zusammenarbeit!
Tamara, Martin & Stefan
Team Besser-Schiessen

0 Kommentare zu “Archer Custom Knives

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*